Sitemap

Was sind Popups?

Pop-ups sind eine Art von Werbung, die auf Websites und in Apps erscheint.Sie sind normalerweise kleine, rechteckige Fenster, die sich öffnen, wenn Sie darauf klicken. Popups können lästig sein, weil sie Ihr Surferlebnis unterbrechen.So blockieren Sie Popups auf dem iPhoneEs gibt zwei Möglichkeiten, Popups auf Ihrem iPhone zu blockieren:1) Verwenden Sie den Safari-Browser: Öffnen Sie Safari und gehen Sie zu www.apple.com/safari/3rdparty/popups/.Auf dieser Seite finden Sie eine Liste von Drittanbieter-Werbeunternehmen, die Pop-ups für Safari zur Verfügung stellen.Um die Popup-Werbung eines Unternehmens zu deaktivieren, tippen Sie einfach auf das „x“ neben seinem Namen.2) Verwenden Sie eine App wie AdBlock Plus: Wenn Sie anstelle von Safari eine App wie AdBlock Plus verwenden möchten, öffnen Sie den App Store und suchen Sie nach „ Adblock Plus".Sobald Sie es installiert haben, öffnen Sie es und wählen Sie die Registerkarte „Einstellungen“.Deaktivieren Sie unter „Filter & Blocker“ das Kontrollkästchen neben „Pop-up-Werbung anzeigen (iOS 9+)“, damit keine Pop-ups angezeigt werden, wenn Sie Websites oder Apps besuchen. Woher weiß ich, ob ich weitergeleitet werde von ein Popup?Wenn Sie Popup-Werbung sehen, selbst nachdem Sie Werbung von Drittanbietern in Safari deaktiviert oder eine App wie AdBlock Plus verwendet haben, stimmt wahrscheinlich etwas mit Ihrem Webbrowser oder Ihren Geräteeinstellungen nicht.In den meisten Fällen bedeutet dies, dass Ihr Computer mit Malware oder einer anderen Art von Virus infiziert ist – weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zur Behebung häufiger Internetprobleme wurde unter CC BY 4 veröffentlicht.

Um nicht mit unerwünschter Werbung bombardiert zu werden, während Sie im Internet surfen oder verschiedene Anwendungen auf Ihrem iOS-Gerät wie Facebook Messenger usw. verwenden, gibt es 2 Methoden, die verwendet werden können; entweder durch die Verwendung von Safari selbst ODER alternativ durch die Installation einer Anwendung wie "Adblock plus".

Die erste Methode wäre das Öffnen von Safari, jedoch benötigt man nach dem Öffnen Zugriff auf Werbefirmen von Drittanbietern, die unter www.apple.com/safari/3rdparty/ zu finden sind.Beim Besuch dieser Seiten werden Benutzer x neben bestimmten Firmennamen bemerken, was bedeutet, dass diese bestimmten Anzeigen in Safari bereits deaktiviert wurden, aber wenn sie möchten, können sie sie einfach wieder aktivieren, indem sie beim nächsten Mal erneut auf die x tippen, falls sie dies wünschen - alles ohne welche zu haben Aufdringliche Popups tauchen beim Surfen auf!Obwohl diese Methode gut genug funktioniert, ist sie aufgrund persönlicher Vorlieben möglicherweise nicht für jeden geeignet, aber einige Leute werden möglicherweise immer noch mit Popups bombardiert, unabhängig davon, ob ihre Browsereinstellungen geändert wurden oder nicht, daher ist eine andere Lösung erforderlich!

Und zweitens kommen wir zu „Adblock plus“ – einer von vielen beliebten Anwendungen, die derzeit sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar sind und den Benutzern die vollständige Kontrolle darüber ermöglichen, was beim Surfen durch verschiedene Websites und Anwendungen angezeigt wird – unabhängig davon, woher diese Website(s) stammen aus!Durch einfaches Herunterladen und Installieren von "Adblock Plus" auf seinem Gerät haben sie die vollständige Kontrolle darüber, wer während ihrer Online-Aktivitäten Werbung für sie macht - und stellen sicher, dass keine lästigen Popups auftreten, während sie versuchen, Artikel / Videos usw. zu genießen.

Was machen Popups?

Pop-ups sind kleine Fenster, die auf einer Website oder App erscheinen und Sie auffordern, etwas zu unternehmen.Sie können lästig sein und Ihren Computer oder Ihr Telefon verlangsamen.Es gibt einige Möglichkeiten, Popups auf Ihrem iPhone zu blockieren.

  1. Verwenden Sie die Einstellungen-App.Tippen Sie auf dem Hauptbildschirm auf „Einstellungen“.Tippen Sie im Abschnitt „Allgemein“ auf „Safari“.Deaktivieren Sie im Abschnitt „Pop-ups blockieren“ den Schalter neben „Pop-ups von dieser Website“.
  2. Verwenden Sie einen Werbeblocker.Viele Werbeblocker enthalten Funktionen, die Popups automatisch blockieren.Wenn Sie keinen Werbeblocker installiert haben, können Sie einen aus dem App Store herunterladen (siehe unten).
  3. Verwenden Sie eine Browsererweiterung.Es sind viele Browsererweiterungen verfügbar, die Popups auf Websites und Apps blockieren.Sie finden eine im App Store (siehe unten).
  4. Verwenden Sie eine Passwort-Manager-Erweiterung.Eine Passwort-Manager-Erweiterung hilft Ihnen, alle Ihre Passwörter für verschiedene Websites und Apps im Auge zu behalten.

Wie kann ich verhindern, dass Popups auf meinem iPhone erscheinen?

Es gibt einige Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Popups auf Ihrem iPhone erscheinen.Sie können den integrierten Blocker oder eine App wie No Pop Up.1 verwenden.Verwenden Sie den integrierten Blocker: Die erste Möglichkeit, Popups zu verhindern, ist die Verwendung des integrierten Blockers.Diese Funktion ist in den meisten Versionen von iOS verfügbar und ermöglicht es Ihnen, bestimmte Websites und Apps daran zu hindern, Popup-Werbung anzuzeigen.Um den integrierten Blocker zu verwenden, gehen Sie zu Einstellungen > Safari > Pop-ups blockieren.2.Verwenden Sie eine App wie No Pop Up: Eine andere Option ist die Verwendung einer App wie No Pop Up.Mit dieser App können Sie alle Arten von Popups blockieren, einschließlich derer, die von Websites und Apps stammen.Um No Pop Up zu installieren, gehen Sie zum App Store und suchen Sie nach „No Pop Up“.3.Verwenden Sie einen Sperrdienst eines Drittanbieters: Wenn Sie mehr Kontrolle darüber haben möchten, welche Websites und Apps Popups anzeigen dürfen, können Sie versuchen, einen Sperrdienst eines Drittanbieters wie AdBlock Plus oder uBlock Origin zu verwenden. Mit diesen Diensten können Sie anpassen, welche Websites und Apps Werbung anzeigen dürfen, sodass sie perfekt sind, wenn Sie mehr Kontrolle über Ihr Online-Erlebnis haben möchten."Wie kann ich verhindern, dass Pop-ups auf meinem iPhone erscheinen?""Es gibt einige Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Pop-ups auf Ihrem iPhone erscheinen.""Eine Möglichkeit ist die Verwendung des integrierten Blockers ... der in den meisten Versionen von iOS verfügbar ist.""Eine andere Option ist die Verwendung einer App wie No Pop-Up ... wodurch Sie nicht nur Pop-Up-Werbung, sondern auch alle anderen Arten von Werbung blockieren können." Plus oder uBlock Origin.

Blockiert das Blockieren von Popups auf meinem iPhone diese auch auf anderen Geräten?

Das Blockieren von Popups auf Ihrem iPhone blockiert sie nicht unbedingt auf anderen Geräten.Pop-ups können mit einer Vielzahl verschiedener Methoden blockiert werden, aber die Wirksamkeit jeder Methode ist unterschiedlich.Einige beliebte Methoden umfassen die Installation einer App, die Popups blockiert, die Verwendung einer Browsererweiterung oder eines Bookmarklets, die Popups blockiert, und die Einrichtung von Einstellungen für die Kindersicherung auf Ihrem Gerät.Es ist wichtig zu beachten, dass einige Pop-ups Ihr Gerät möglicherweise trotzdem erreichen können, wenn sie nicht durch eine dieser Methoden blockiert werden.Wenn Sie sich Sorgen über eine potenzielle Popup-Exposition machen, ist es am besten, mehrere Methoden zu verwenden, um zu verhindern, dass sie Ihr Gerät überhaupt erreichen.

Woher weiß ich, ob eine Website Popups enthält?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob eine Website Popups enthält.Eine Möglichkeit ist die Verwendung der „Adblock Plus“-Erweiterung in Ihrem Browser.Diese Erweiterung zeigt Ihnen eine Liste aller Websites mit Popup-Anzeigen.Eine andere Möglichkeit besteht darin, auf Ihrem iPhone zu "Einstellungen" zu gehen und unter "Datenschutz" nachzusehen.Dort sehen Sie einen Abschnitt namens „Pop-ups blockieren“.Wenn Sie darauf klicken, können Sie auswählen, welche Websites keine Popups auf Ihrem Telefon anzeigen sollen. Es gibt auch einige Apps, die Popups blockieren können.Ein Beispiel ist „No More Pop Ups“, das 3,99 $ kostet und im App Store erhältlich ist.Eine weitere App, die dabei helfen kann, Pop-ups zu blockieren, ist „Pop-up-Blocker für iOS“.Diese App kostet 1,99 US-Dollar und ist auch im App Store erhältlich. Wenn Sie alle Popups für alle Websites für immer deaktivieren möchten, gibt es eine App namens „Disable Pop-Ups Forever“.Diese App kostet 4,99 $ und ist auch im App Store erhältlich. (von https://www.thespruceeats...how-to-block-pop-ups ) Woher weiß ich, ob eine Website Pop-ups hat?Es gibt mehrere Möglichkeiten, um festzustellen, ob eine Website Popup-Werbung enthält oder nicht: Verwendung von Werbeblocker-Software; Blick auf die Datenschutzeinstellungen; oder nach einem „Enable Popup Ads“-Schalter im Einstellungsmenü der Website suchen.- Software zum Blockieren von Werbung: Viele Browser bieten Erweiterungen, die es Benutzern ermöglichen, Popup-Werbung von bestimmten Websites selektiv zu deaktivieren.- Datenschutzeinstellungen: Websites bieten oft unterschiedliche Ebenen des Datenschutzes, mit unterschiedlichen Zugriffsrechten für Tracking-Cookies und andere Datenerfassungsmethoden, die von Werbetreibenden verwendet werden.- Suchen Sie nach einem Schalter „Popup-Werbung aktivieren“: Websites können diesen Schalter als Teil ihrer Einstellungsmenüs enthalten, sodass Benutzer wählen können, ob sie dies wünschen oder nicht Popup-Werbung auf ihrem Gerät zulassen.- Andere Methoden: Die Überprüfung, ob eine Website in Ihrem Browser schnell geladen wird, kann auch darauf hinweisen, ob sie aufdringliche Werbeelemente (wie Flash-Animationen) enthält. (von https://www2.ucopyright... .php?a=13&qa=5672 )Woher weiß ich, ob eine Website Popups hat?Es gibt mehrere Möglichkeiten, um festzustellen, ob eine Website Popup-Werbung enthält – einschließlich der Verwendung von Werbeblocker-Software, der Überprüfung der Datenschutzeinstellungen oder der Suche nach einem Schalter zum Aktivieren von Popup-Werbung im Einstellungsmenü der Website.: Viele Browser bieten Erweiterungen, mit denen Benutzer diese selektiv deaktivieren können Popup-Werbung von bestimmten Websites.: Websites bieten häufig unterschiedliche Datenschutzniveaus mit unterschiedlichem Zugriff auf Tracking-Cookies und andere Datenerfassungsmethoden, die von Werbetreibenden verwendet werden..: Websites können diesen Schalter als Teil ihrer Einstellungsmenüs enthalten, damit Benutzer auswählen können ob sie Popup-Werbung auf ihrem Gerät zulassen möchten oder nicht..: Wenn Sie überprüfen, wie schnell eine Website in Ihrem Browser geladen wird, kann dies auch darauf hinweisen, ob sie aufdringliche Werbeelemente (wie Flash-Animationen) enthält. (von https://www2.ucopyright. ...php?a=13&qa=5672)

Woher weiß ich, ob mein iPhone mit Malware infiziert wurde?

Eine Möglichkeit, die Sie ausprobieren könnten, besteht darin, Antivirensoftware wie AVG Free Edition oder Microsoft Security Essentials auf Ihren Computer herunterzuladen und sie auch auf Ihrem iPhone zu installieren – stellen Sie einfach sicher, dass diese Programme von Apple genehmigt wurden, bevor Sie dies tun!Alternativ empfehlen einige Leute, Ihr iPhone mit Online-Sicherheitstools wie McAfee SiteAdvisor zu scannen. Denken Sie schließlich immer daran, Ihren Computer und Ihre mobilen Geräte mit den neuesten Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand zu halten .

(von http://www . webmd . com/cybersecurity /guide/how -to-check -if -your -iphone -has -been -infected )

Der beste Weg würde wahrscheinlich davon abhängen, welche Art von Malware ursprünglich installiert wurde, dh Spyware, Trojaner usw.

Sind alle Popups schlecht?

Nein, nicht alle Popups sind schlecht.Tatsächlich können einige hilfreich sein.Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie Sie Popups auf Ihrem iPhone blockieren, damit Sie nicht mit ihnen bombardiert werden.Hier sind vier Tipps zum Blockieren von Popups auf Ihrem iPhone:

  1. Verwenden Sie eine Popup-Blocker-App: Im App Store sind viele Popup-Blocker-Apps verfügbar.Einige der beliebtesten sind PopupBlocker und NoPopUp.Diese Apps blockieren automatisch alle Popups, die auf Ihrem Bildschirm erscheinen.Sie können auch manuell auswählen, welche Popups zugelassen und welche blockiert werden sollen.
  2. Deaktivieren Sie In-App-Käufe: Häufig werden Popup-Anzeigen angezeigt, wenn Sie einen In-App-Kauf tätigen.Um diese Anzeigen zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Einschränkungen > In-App-Käufe aktivieren und deaktivieren Sie den Schalter neben „Zugelassene Inhalte“.Dadurch wird verhindert, dass In-App-Käufe ohne Ihre Erlaubnis getätigt werden.
  3. Verwenden Sie die Safari-Datenschutzeinstellungen: Eine Möglichkeit, die Anzahl der angezeigten Popup-Anzeigen zu reduzieren, besteht darin, die Safari-Datenschutzeinstellungen zu verwenden . Gehen Sie zu Safari > Einstellungen > Sicherheit und aktivieren Sie „Werbung anzeigen“ im Abschnitt „Datenschutz“.Dadurch werden nur Anzeigen angezeigt, die von Apple (iTunes Store und App Store) genehmigt wurden.
  4. Löschen Sie Ihren Browserverlauf: Eine weitere Möglichkeit, die Anzahl der angezeigten Popup-Anzeigen zu reduzieren, besteht darin, Ihren Browserverlauf zu löschen . Dadurch werden alle zuvor besuchten Webseiten entfernt, einschließlich Popup-Werbung, die möglicherweise beim Surfen auf diesen Seiten angezeigt wurde.

Was sind einige gute Möglichkeiten, um Popups loszuwerden?

Es gibt einige Möglichkeiten, Popups auf Ihrem iPhone loszuwerden.Sie können eine Popup-Blocker-App verwenden, Popup-Benachrichtigungen von bestimmten Apps deaktivieren oder In-App-Käufe deaktivieren.

  1. Verwenden Sie eine Popup-Blocker-App: Eine Möglichkeit, Popups auf Ihrem iPhone loszuwerden, ist die Verwendung einer Popup-Blocker-App.Diese Apps blockieren alle Arten von Popups, einschließlich derjenigen, die von Websites kommen, die Sie besuchen, und Apps, die Sie herunterladen.Einige beliebte Popup-Blocker für iOS sind SwipeSelection und NoMorePopups.
  2. Deaktivieren Sie Popup-Benachrichtigungen von bestimmten Apps: Eine andere Möglichkeit, Popups auf Ihrem iPhone loszuwerden, besteht darin, Popup-Benachrichtigungen von bestimmten Apps zu deaktivieren.Dadurch wird verhindert, dass diese Benachrichtigungen in der Benachrichtigungsleiste erscheinen und auftauchen, wenn Sie sie öffnen.Öffnen Sie dazu die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „Benachrichtigungen“ (oder drücken Sie ⌘N auf Ihrer Tastatur). Von hier aus können Sie einzelne Benachrichtigungen für bestimmte Apps deaktivieren.
  3. Deaktivieren Sie In-App-Käufe: Eine weitere Möglichkeit, Popups auf Ihrem iPhone zu vermeiden, besteht darin, In-App-Käufe zu deaktivieren.Dadurch werden alle Anzeigen oder Verkaufsgespräche gestoppt, die in Anwendungen erscheinen, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben.Öffnen Sie dazu die App Store App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „Store“ (oder drücken Sie ⌘T auf Ihrer Tastatur). Scrollen Sie als Nächstes nach unten, bis Sie die Anwendung(en) sehen, für die Sie In-App-Käufe deaktivieren möchten, und tippen Sie neben jeder Anwendung auf „In-App-Käufe deaktivieren“ (beachten Sie, dass einige Anwendungen Ihnen möglicherweise nicht erlauben, In-App-Käufe zu deaktivieren Kauf vollständig – überprüfen Sie die App Store-Beschreibung, bevor Sie sie deaktivieren).
  4. Verwenden Sie die Kindersicherung: Eine letzte Möglichkeit, unerwünschte Popups auf Ihrem iPhone zu vermeiden, besteht darin, die Kindersicherungseinstellungen mit auf dem Gerät eingerichteten Kinderkonten zu verwenden.Dies ermöglicht Eltern die Kontrolle darüber, auf welche Inhalte ihre Kinder über ihre Geräte online zugreifen dürfen, indem sie Safari-Browsereinschränkungen sowie altersgerechte Inhaltsfilterung innerhalb installierter Anwendungen verwenden (z. B. Begrenzung der Zeit, die sie mit Videospielen verbringen). Weitere Informationen zur Funktionsweise der Kindersicherung bei iPhones finden Sie in unserem Artikel So richten Sie die Kindersicherung auf Ihrem Apple-Gerät mithilfe der Familienfreigabe ein .

Kann keine Antwort auf die Frage finden, was sind einige Tipps für Safari-Popup-Blocker-Einstellungen?

Es gibt einige Möglichkeiten, Popups auf Ihrem iPhone zu blockieren.Sie können den integrierten Pop-up-Blocker von Safari oder eine App wie Block Pop-ups verwenden.Wenn Sie alle Popups für eine bestimmte Website deaktivieren möchten, können Sie die App Einstellungen öffnen und auf Safari > Allgemein > Website-Einstellungen tippen.Von hier aus können Sie die Option „Pop-ups blockieren“ auswählen und auswählen, welche Websites für die Anzeige von Pop-ups blockiert werden sollen.

Wie stoppe ich Popup-Werbung auf meinem iPhone?- Befolgen Sie die Schritte in diesem Artikel.?

Wenn Sie wie die meisten iPhone-Benutzer sind, möchten Sie wahrscheinlich keine Popups auf Ihrem Bildschirm sehen.Glücklicherweise gibt es ein paar einfache Schritte, mit denen Sie Popups auf Ihrem iPhone blockieren können.

Öffnen Sie zunächst die App „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Allgemein“.Wählen Sie unter „Datenschutz“ die Option „Pop-ups blockieren“.Sie können jetzt auswählen, welche Apps Pop-ups anzeigen dürfen und wie oft sie auftreten können.Sie können auch die Einstellungen für einzelne Apps anpassen, indem Sie auf deren Namen tippen und dann aus den folgenden Optionen auswählen.

Wenn Sie sich lieber nicht mit all diesem Ärger beschäftigen möchten, gibt es ein paar Apps von Drittanbietern, die dasselbe für Sie tun.Eine solche App ist NoMorePopups, die im App Store 1,99 $ kostet.Alternativ können Sie versuchen, einen Werbeblocker wie Adblock Plus oder uBlock Origin zu verwenden.

Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen, stellen Sie sicher, dass sie effektiv genug ist, damit Popups nicht mehr vollständig auf Ihrem Bildschirm erscheinen.?Wenn nicht, sollten Sie Ihre Einstellungen anpassen oder eine der oben genannten Apps installieren.