Sitemap

Wie ändert man das Bandbreitenlimit in Windows 10?

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie das Bandbreitenlimit in Windows 10.1 ändern.Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem Computer.2.Klicken Sie auf „Netzwerk und Internet“.3.Klicken Sie unter „Netzwerk“ auf „Erweiterte Einstellungen“.4.Im Abschnitt „Bandbreitenlimits“ können Sie nun das Bandbreitenlimit für Ihre Netzwerkverbindung ändern.5.Um das Bandbreitenlimit zu erhöhen oder zu verringern, geben Sie einfach einen neuen Wert in eines der folgenden Felder ein und klicken Sie auf OK:6.Wenn Sie eine bestimmte Bandbreitenbegrenzung für Ihre Netzwerkverbindung dauerhaft festlegen möchten, klicken Sie auf das Feld „Permanente Verbindungsgeschwindigkeit“ und geben Sie einen neuen Wert in Megabyte pro Sekunde (Mbit/s) ein.7.Wenn Sie alle Ihre Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um sie zu speichern!8.Starten Sie Ihren Computer neu, um diese Änderungen automatisch zu übernehmen.*Hinweis: Die obigen Schritte dienen zum Ändern der Bandbreitenbegrenzung für eine einzelne Netzwerkverbindung; Wenn Sie mehrere Netzwerkverbindungen auf Ihrem Computer haben, jede mit ihrem eigenen Bandbreitenlimit, folgen Sie diesen Schritten für jeden:1) Öffnen Sie Einstellungen2) Unter Netzwerk & Internet3) Wählen Sie Erweiterte Einstellungen4) Unter Bandbreitenlimits5) Ändern Sie das Bandbreitenlimit für jede Verbindung Netzwerk6) Klicken Sie auf Anwenden & OK7) Starten Sie PCI neuWenn keine dieser Lösungen funktioniert, versuchen Sie es bitte mit unserem Helpdesk unter https://support-windows10-computers . Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wie ändere ich meine Windows 10-Breitband-Internetgeschwindigkeit?

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Windows 10-Breitband-Internetgeschwindigkeit mithilfe der erweiterten Netzwerkeinstellungen in der App „Einstellungen“ > „Netzwerk & Internet“ > „Bandbreitenbegrenzungen“ ändern können.

So erhöhen oder verringern Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung für das Breitbandinternet:

Geben Sie einen neuen Wert in eines der beiden folgenden Felder ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“:

Das erste Feld wird verwendet, wenn der permanente Modus erhöht/verringert wird, während das zweite Feld verwendet wird, wenn nur eine vorübergehende Erhöhung/Verringerung der aktuellen Einstellung gewünscht wird, ohne danach in den permanenten Modus zurückzukehren, wie im folgenden Screenshot gezeigt:

Sobald beide Werte eingegeben wurden, wird der Benutzer mit der folgenden Meldung aufgefordert, die bestätigt werden muss, indem er auf die Schaltfläche „Ja“ klickt, wie im folgenden Screenshot gezeigt:

Nach der Bestätigung wird der Benutzer zum Hauptfenster zurückgebracht, wo er seine neu geänderte Breitband-Internet-Geschwindigkeitsbegrenzung sehen kann, wie im folgenden Screenshot gezeigt:

Ein Neustart des PCs nach dem Vornehmen von Änderungen wird sofort wirksam, ohne dass eine Zeitspanne wie bei anderen Software-Updates usw. abgewartet werden muss:

Daher wird immer empfohlen, den PC neu zu starten, nachdem Sie Änderungen vorgenommen haben, damit alles automatisch aktualisiert wird, einschließlich der neu geänderten Einstellungen für die Geschwindigkeitsbegrenzung des Breitbandinternets im Bereich Netzwerk & Internet > Bandbreitenbegrenzungen.

Wie wird das Bandbreitenlimit in Windows 10 geändert?

In Windows 10 können Sie das Bandbreitenlimit ändern, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:1.Öffnen Sie die Einstellungen im Startmenü.2.Klicken Sie unter Netzwerk & Internet auf Adaptereinstellungen ändern.3.Wählen Sie Ihren Netzwerkadapter aus und klicken Sie auf Eigenschaften.4.Wählen Sie auf der Registerkarte Bandbreitenlimit unter Verbindungstyp die Option Standard verwenden (empfohlen) aus.5.Geben Sie im Feld Maximal zulässige Datenrate das neue Bandbreitenlimit in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ein.6.Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.7.Starten Sie Ihren Computer neu, um diese Änderungen zu übernehmen.

Wie erhöht man das Bandbreitenlimit in Windows 10?

Es gibt einige Möglichkeiten, das Bandbreitenlimit in Windows zu erhöhen

Dadurch wird jedem Programm, das durch die ICF-Firewall mit offenem Port 80 zugelassen ist, der Zugriff auf die gesamte verfügbare Bandbreite Ihres Computers ermöglicht (einschließlich eingehendem und ausgehendem Datenverkehr).

  1. Sie können eine Drittanbieter-Software verwenden, Ihre Netzwerkeinstellungen ändern oder die Bandbreitenverwaltungseinstellungen von Windows 10 anpassen.Verwenden Sie eine Software von Drittanbietern Wenn Sie das Bandbreitenlimit in Windows 10 mit einer Software von Drittanbietern erhöhen möchten, können Sie Bandwidth Manager von MyNetFone ausprobieren.Mit Bandwidth Manager können Sie Ihre Internetverbindung verwalten und Bandbreitenlimits für verschiedene Anwendungen festlegen.Ändern Sie Ihre NetzwerkeinstellungenSie können auch Ihre Netzwerkeinstellungen ändern, um das Bandbreitenlimit in Windows zu erhöhen. Öffnen Sie dazu das Netzwerk- und Freigabecenter, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und „Netzwerk- und Freigabecenter“ eingeben.Klicken Sie unter „Netzwerke verwalten“ auf „Adaptereinstellungen ändern“.Wählen Sie im Fenster „Netzwerkverbindungen“ die Verbindung aus, die Sie ändern möchten, und klicken Sie auf „Erweiterte Optionen“.Geben Sie auf der Registerkarte „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv-Eigenschaften)“ unter „Bandbreitenbeschränkungen für bestimmte Anwendungen“ eine Datenmenge ein, die Sie pro Stunde für jede Anwendung zulassen möchten.Zum Beispiel: 250000 für Netflix-Streaming, 5000000 für YouTube-Streaming usw. Passen Sie die Bandbreitenverwaltungseinstellungen von Windows 10 an. Windows 10 enthält mehrere Funktionen, mit denen Sie Ihre Internetverbindung effektiver verwalten können.Eine dieser Funktionen heißt Bandbreitenverwaltung.Sie können diese Funktion anpassen, indem Sie Systemsteuerung > System und Sicherheit > Verwaltung > Lokale Richtlinien > Netzwerk > Internetverbindungsfirewall (ICF) öffnen. Doppelklicken Sie in der Kategorie „Einstellungen“ auf Firewall-Richtlinienregel für die Internetverbindung (TCP/IP) mit dem Namen „(LAN-Verbindung)“.Wählen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ in der Spalte „Aktion“ die Option „Ausgewählte Programme durch ICF-Firewall zulassen“ mit angegebenen Quell-IP-Adressen oder Portnummernbereich wie unten gezeigt aus:.Geben Sie eine Datenmenge ein, die Sie pro Stunde für jede Anwendung zulassen möchten. In Schritt 3 oben haben wir erwähnt, dass wir in der Spalte Aktion die Option Ausgewählte Programme durch ICF-Firewall zulassen mit angegebenen Quell-IP-Adressen oder Portnummernbereich auswählen können, wie unten gezeigt:
  2. . Testen Sie Ihre ÄnderungenUm zu testen, ob Ihre Änderungen richtig funktioniert haben, öffnen Sie eines der Programme, die zuvor durch Ihre alte Bandbreitenbegrenzung eingeschränkt waren, und prüfen Sie, ob es jetzt problemlos funktioniert.

Wie verringern Sie das Bandbreitenlimit in Windows 10?

In Windows 10 können Sie das Bandbreitenlimit mithilfe der Bandbreitenverwaltungsfunktion verringern.Öffnen Sie dazu die App Einstellungen und klicken Sie auf Netzwerk & Internet.Klicken Sie unter "Netzwerk & Internet" auf Erweiterte Einstellungen.Klicken Sie im Fenster „Erweiterte Einstellungen“ unter „Bandbreitenverwaltung“ auf Bandbreitenlimit ändern.Geben Sie auf dem nächsten Bildschirm ein unteres Bandbreitenlimit für Ihren Computer ein und klicken Sie auf OK.

Ist es möglich, das standardmäßige Bandbreitenlimit in Windows 10 zu ändern?

Ja, es ist möglich, das standardmäßige Bandbreitenlimit in Windows zu ändern

Wie ändere ich die standardmäßige Bandbreitenbegrenzung in Windows 10?

  1. Öffnen Sie dazu die App Einstellungen und navigieren Sie zu Netzwerk & Internet > Ethernet.Hier können Sie Ihre Netzwerkverbindung auswählen und auf Bandbreitenlimit ändern klicken.Sie können dann eine neue Bandbreitenbegrenzung für Ihre Verbindung festlegen. Wenn Sie die Standardbandbreitenbegrenzung für alle Ihre Geräte in Ihrem Netzwerk dauerhaft ändern möchten, können Sie das Bandbreitenverwaltungstool von Microsoft verwenden.Mit diesem Tool können Sie verschiedene Arten der Datennutzung in Ihrem Netzwerk verwalten und Grenzen für jeden Datentyp festlegen. Sie können auch ein Bandbreitenverwaltungstool eines Drittanbieters wie BandwidthManagerPro oder MaxBandwidth Pro verwenden, um Ihre Bandbreitenbeschränkungen zu verwalten.Mit diesen Tools können Sie Echtzeitinformationen darüber anzeigen, wie viele Daten in Ihrem Netzwerk verwendet werden, und bei Bedarf Änderungen an Einschränkungen vornehmen.
  2. Öffnen Sie die App „Einstellungen“, indem Sie die Tastenkombination „Win+I“ drücken oder auf die Schaltfläche „Start“ -> „Einstellungen“ -> „System“ -> „Netzwerk und Internet“ -> „Ethernet (oder WLAN)“ klicken.
  3. Wählen Sie die gewünschte Netzwerkverbindung aus der Liste aus und klicken Sie unter der Kopfleiste auf den Link „Bandbreitenlimit ändern“.
  4. Legen Sie die gewünschte monatliche/wöchentliche/tägliche Bandbreitenobergrenze für diese bestimmte Verbindung fest – z. B. 1 GBps (Gigabyte pro Sekunde). Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen unten im Fenster, wenn Sie mit der Einrichtung fertig sind!
  5. Wenn Sie eine dauerhafte Änderung wünschen – anstatt nur eine vorübergehende Obergrenze anzuwenden – klicken Sie stattdessen auf den Link „Permanent“ neben dem Feld „Bandwidth Limit“; Geben Sie die gewünschte Menge an GBps in das Textfeld darunter ein (z. B.

Warum sollten Sie die Bandbreitenbegrenzung in Windows 10 ändern?

In Windows 10 können Sie die Bandbreitenbegrenzung ändern, um mehr Datenverkehr durch Ihren Computer zuzulassen.Dies ist hilfreich, wenn Sie eine gemeinsam genutzte Internetverbindung verwenden und mehreren Personen die gleichzeitige Nutzung des Internets ermöglichen müssen.Sie können diese Funktion auch verwenden, wenn Sie große Dateien herunterladen oder Videos streamen. Wie ändere ich mein Bandbreitenlimit in Windows 10?So ändern Sie Ihr Bandbreitenlimit in Windows 10:1.Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Computer.2.Klicken Sie auf Netzwerk & Internet3.Klicken Sie unter „Netzwerkeinstellungen“ auf Erweitert4.Klicken Sie unter „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“ auf Eigenschaften5.Geben Sie im Abschnitt „Bandbreite“ unter „Standarddatenrate“ eine höhere Zahl als die aktuelle Einstellung ein6.Klicken Sie auf OK7.Einstellungen schließen8.Starten Sie Ihren Computer neu9.Wenn Sie dazu aufgefordert werden, starten Sie Ihren Netzwerkadapter10 neu. Öffnen Sie nach dem Neustart erneut die Einstellungen und vergewissern Sie sich, dass das neue Bandbreitenlimit angewendet wurde. Wenn Sie Ihr Bandbreitenlimit weiter erhöhen oder verringern müssen, gehen Sie folgendermaßen vor:1 . Öffnen Sie die Systemsteuerung2. Doppelklicken Sie auf Netzwerkverbindungen3 . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkverbindung, die Sie ändern möchten4. Wählen Sie Eigenschaften5 . Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Verfügbare Geschwindigkeiten6 die Option Maximal verfügbare Geschwindigkeit verwenden aus. Geben Sie eine niedrigere Zahl ein, wenn Sie die Bandbreitennutzung reduzieren möchten7. Klicken Sie auf OK8 . Schließen Sie die Systemsteuerung9 .. Starten Sie Ihren Computer neu10 .. Überprüfen Sie, ob Änderungen vorgenommen wurdenUm die Bandbreitenbegrenzung vollständig zu deaktivieren:1..Öffnen Sie die Systemsteuerung2..Doppelklicken Sie auf Netzwerkverbindungen3..Rechtsklicken Sie auf die gewünschte Netzwerkverbindung4..Wählen Sie Eigenschaften5..Ein Registerkarte „Allgemein“ Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Maximal verfügbare Geschwindigkeit verwenden“6….Schließen Sie die Systemsteuerung7…..Starten Sie PC8 neu…..Überprüfen Sie, ob Änderungen vorgenommen wurden

Windows 10 enthält mehrere Funktionen, die dazu beitragen sollen, die Leistung und Benutzerfreundlichkeit für Benutzer zu verbessern, die über eine Internetverbindung auf freigegebene Ressourcen zugreifen, z. B. Dateifreigabe oder Online-Streaming von Videoinhalten aus verschiedenen Quellen wie YouTube usw.Eine dieser Funktionen besteht darin, bei Bedarf mehr Datenverkehr durch ein Gerät zuzulassen, was durch Ändern der Standardeinstellung des Bandbreitenbegrenzers erfolgt

Es gibt viele Gründe, warum man möglicherweise seine Breitbanddurchsatzgrenzen innerhalb von Windows 10 anpassen muss, einschließlich; Verwenden einer gemeinsam genutzten Internetverbindung mit mehreren gleichzeitig verbundenen Geräten, bei denen jedes seinen eigenen zugewiesenen Anteil an Bandbreite benötigt (z jeder, der sie gleichzeitig versucht, und potenzielle Überlastungsprobleme, da nicht nur die Upstream-, sondern auch die Downstream-Verbindungen begrenzt sind - insbesondere während der Stoßzeiten!

Für Windows 10-Benutzer, die möglicherweise eine erhöhte Durchsatzkapazität benötigen, die über das hinausgeht, was ihre Standardeinstellung zulässt (aufgrund der oben genannten Umstände), gibt es unten eine einfache Problemumgehung mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die detailliert beschreiben, wie man diese Grenzen erhöhen kann, ohne dies zu tun viel Mühe, die zugrunde liegenden Netzwerkkonzepte aus erster Hand zu verstehen!

Sollte sich jedoch jemand unwohl fühlen, direkt an seinen Netzwerkeinstellungen herumzubasteln, gibt es glücklicherweise eine andere alternative Methode, indem die integrierten Tools von Microsoft verwendet werden, die im Windows-Dienstprogramm „Netzwerkdiagnose“ enthalten sind, die wir als Nächstes untersuchen werden!

Wenn beide Methoden ausgeschöpft sind, ist es jedoch immer noch ein kluger Rat, wenn Sie auf zukünftige Probleme stoßen, die durch Überschreiten der ursprünglichen festgelegten Grenzen verursacht werden, nicht zuletzt, weil sich das Zurückkehren nach unten als problematisch erweisen könnte, falls auf dem Weg etwas schief gehen sollte!Also fangen wir an, sollen wir?:)

Nehmen wir nun an, dass jemand nach dem Lesen dieses Handbuchs entscheidet, dass er die Dinge noch weiter verbessern möchte, dann bieten die erweiterten TCP/IP-Konfigurationsoptionen von Windows glücklicherweise noch mehr Flexibilität, wenn es darum geht, eine noch größere Granularität zu ermöglichen, welche Arten von Datenverkehr dadurch priorisiert werden Gewährung einer Vorzugsbehandlung gegenüber anderen Anwendungen, die um begrenzte Serverressourcen wetteifern, während die allgemeine Systemstabilität aufrechterhalten wird - wodurch das Optimieren dieser individuellen Grenzen so etwas wie die Feinabstimmung der Ventile eines Motors während der Fahrt auf See bei rauer See ist!Alles gut soweit oder?!Wenn ja, weiter so lieber Leser ;) ...

Was sind einige der Vorteile der Änderung der Bandbreitenbegrenzung in Windows 10?

Wie ändere ich das Bandbreitenlimit in Windows 10?Das Ändern der Bandbreitenbegrenzung in Windows 10 kann aus mehreren Gründen vorteilhaft sein.Erstens kann es Ihnen helfen, Ihre Internetrechnung zu sparen.Zweitens kann es Ihre Internetgeschwindigkeit verbessern.Drittens kann es Ihren Computer vor Überbeanspruchung und Überlastung durch andere Benutzer im Netzwerk schützen.Schließlich kann es dazu beitragen, Ihren Computer vor Viren und Malware zu schützen, die möglicherweise versuchen, eine unzureichende Bandbreitenbegrenzung auszunutzen. Um die Bandbreitenbegrenzung in Windows 10 zu ändern: 1) Öffnen Sie Einstellungen2) Klicken Sie unter Netzwerk & Internet auf Adaptereinstellungen ändern3) auf der linken Seite Seite des Fensters, unter Ethernet-Adapter, wählen Sie den Adapter aus, den Sie ändern möchten4) Unter Eigenschaften5) Geben Sie im Abschnitt Bandbreitenlimit einen neuen Wert ein (in Kilobit pro Sekunde [Kbps])6) Klicken Sie auf OK7) Schließen Sie Einstellungen8) Starten Sie Ihren Computer neuWenn Wenn Sie mehr als einen Ethernet-Adapter auf Ihrem Computer installiert haben, wiederholen Sie die Schritte 3 bis 7 für jeden Adapter.9) Wenn Sie die Bandbreitenbeschränkungen für alle Ihre Adapter geändert haben, starten Sie Ihren Computer neu. 1) Gehen Sie zu https://support.microsoft.com/en-us/help/2698822/how-to-change-the-bandwidth-limit-on-a-windows10 2) Klicken Sie unter „Netzwerk“ auf „Adaptereinstellungen ändern“. & Internet"3) Wählen Sie die Ethernet-Adapter/Netzwerke/WLAN-Netzwerke aus ).4] Geben Sie die gewünschte Bandbreitenbegrenzung in das Feld „Bandbreitenbegrenzung“ ein.5] Klicken Sie auf „OK“.

Gibt es Nachteile beim Ändern der Bandbreitenbegrenzung in Windows 10?

Es gibt einige potenzielle Nachteile beim Ändern der Bandbreitenbegrenzung in Windows 10.Erstens, wenn Sie die Bandbreitenbegrenzung ändern und dann versuchen, Ihren Computer für etwas zu verwenden, das mehr Bandbreite erfordert, kann Windows 10 dieses Serviceniveau möglicherweise nicht bereitstellen.Zweitens, wenn Sie einen begrenzten Datentarif von Ihrem ISP oder Mobilfunkanbieter haben, kann eine Erhöhung der Bandbreitenbegrenzung auf Ihrem Computer Ihre monatliche Rechnung tatsächlich erhöhen.Wenn Sie schließlich eine gemeinsam genutzte Netzwerkverbindung verwenden, z. B. bei der Arbeit oder in einer Bibliothek, können andere Benutzer in diesem Netzwerk möglicherweise nicht auf alle auf Ihrem Computer verfügbaren Ressourcen zugreifen, wenn er mit einer hohen Bandbreitenbegrenzung konfiguriert ist.Wenn dies ein Problem für Sie ist, sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten über die Einrichtung eines eingeschränkten Zugriffs für bestimmte Benutzer oder Gruppen auf Ihrem Computer.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Änderungen an der Bandbreitenbegrenzung in Windows 10 wirksam werden?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Bandbreitenbegrenzung in Windows 10 zu ändern:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie unter Netzwerk & Internet auf Adaptereinstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite des Fensters unter Eigenschaften des Ethernet-Adapters auf Bandbreitenlimit (Mbit/s).
  4. Geben Sie im Dialogfeld Bandbreitenlimit (Mbit/s) einen neuen Wert für die Datenmenge ein, die Sie pro Stunde zulassen möchten, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Wenn Sie Änderungen an anderen Netzwerkeinstellungen vornehmen möchten, z. B. DNS-Serveradressen oder Proxyserver, tun Sie dasselbe auch in jedem dieser Abschnitte.

Was soll ich tun, wenn ich immer noch Probleme habe, mein Bandbreitenlimit zu ändern, nachdem ich diese Schritte befolgt habe?

Wenn Sie nach diesen Schritten immer noch Probleme haben, Ihr Bandbreitenlimit zu ändern, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Betriebssystem Windows 10 oder Ihrer Netzwerkverbindung vor.Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Netzwerkadministrator.In den meisten Fällen lässt sich das Bandbreitenlimit unter Windows 10 jedoch problemlos mit einigen einfachen Schritten anpassen.

So ändern Sie Ihr Bandbreitenlimit unter Windows 10:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet.
  3. Klicken Sie unter "Netzwerkverbindungen" auf die Verbindung, die Sie anpassen möchten (falls zutreffend).
  4. Klicken Sie unter "Datennutzung" auf Adaptereinstellungen ändern .
  5. Wählen Sie den Ethernet-Adapter aus, den Sie für das Netzwerk verwenden möchten, und klicken Sie auf Eigenschaften .
  6. Legen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Bandbreitenlimits“ das gewünschte Bandbreitenlimit in Megabyte pro Sekunde (Mbit/s) fest. Die Standardeinstellung ist 1 Mbit/s, was bedeutet, dass alle über diese Verbindung gesendeten Daten auf 1 Megabyte pro Sekunde (MB/s) begrenzt werden. Sie können bei Bedarf auch eine maximale Upload-Geschwindigkeit angeben, indem Sie auf Maximale Download-Geschwindigkeit klicken. Hinweis: Die tatsächliche Download-Geschwindigkeit, mit der Daten übertragen werden, hängt von der Geschwindigkeit Ihrer Breitbandverbindung und anderen Faktoren ab. Das Festlegen eines niedrigeren Bandbreitenlimits führt jedoch normalerweise zu einer höheren Gesamtgeschwindigkeit beim Surfen, da mehr Daten auf einmal übertragen werden können, ohne andere Aktivitäten auf Ihrem Computer zu verlangsamen.Testen Sie unbedingt verschiedene Werte, bevor Sie sich für einen entscheiden, der für Sie am besten funktioniert!Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und zum Fenster Netzwerk und Internet zurückzukehren, wo Sie nun einen aktualisierten Status sehen sollten, der anzeigt, dass Ihr neues Bandbreitenlimit angewendet wurde. Wiederholen Sie diese Schritte bei Bedarf für alle zusätzlichen Verbindungen, die angepasst werden müssen.