Sitemap

Wie kann ich einen Virus von meinem Windows 10-Computer entfernen?

Je nach Virus und Konfiguration Ihres Computers gibt es verschiedene Möglichkeiten, Viren von Ihrem Computer zu entfernen.So entfernen Sie einen Virus unter Windows 10: 1.Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach „Windows Defender“ oder „Antivirus“.Wenn Sie diese Optionen nicht sehen, gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Defender oder Einstellungen > Update & Sicherheit > Antivirus . 2.Klicken Sie auf das Windows Defender-Symbol, das in der Ergebnisliste angezeigt wird. 3.Klicken Sie im Hauptfenster von Windows Defender auf die Schaltfläche „Jetzt scannen“. 4.Wenn Windows Defender Ihren Computer scannt, wird eine Liste der erkannten Viren und anderen Bedrohungen angezeigt. 5.Um einen Virus von Ihrem Computer zu entfernen, klicken Sie auf den entsprechenden Link im Abschnitt „Entfernung von Viren und Bedrohungen“ des Scanberichts von Windows Defender (z. B. wenn Sie einen Virus namens WannaCry entfernen). 6.Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Virus von Ihrem Computer zu löschen. 7.Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie von Windows Defender dazu aufgefordert werden (möglicherweise müssen Sie mehrmals neu starten). 8.Wenn Sie kürzlich Updates installiert haben, stellen Sie sicher, dass Sie alle empfohlenen Updates von Microsoft installieren, bevor Sie mit diesem Handbuch fortfahren. Andernfalls funktionieren einige dieser Schritte möglicherweise nicht richtig!9.– Um sich online vor Malware-Angriffen zu schützen, sollten Sie immer vorsichtig sein, wenn Sie Dateien von nicht vertrauenswürdigen Quellen herunterladen.– Halten Sie sich immer über Software-Patches auf dem Laufenden und stellen Sie sicher, dass alle Programme, die auf Ihrem PC ausgeführt werden, aktualisiert sind.– Verwenden Sie Common Sinn beim Öffnen von Anhängen oder Klicken auf Links in E-Mails.– Aktivieren Sie wo immer möglich die Zwei-Faktor-Authentifizierung.– Behalten Sie den Überblick, welche Websites Sie besuchen, und geben Sie niemals persönliche Informationen in ungesicherte Formulare ein.– Öffnen Sie keine verdächtigen E-Mail-Anhänge und klicken Sie nicht auf darin enthaltene Links .– Deaktivieren Sie Makros, es sei denn, Sie wissen, wie sie funktionieren und warum sie erforderlich sind.– Stellen Sie sicher, dass alle Browsererweiterungen auf dem neuesten Stand sind.– Scannen Sie Computer regelmäßig auf Spyware mit einem Anti-Spyware-Programm wie Spybot Search & Destroy.– Verwenden Sie Vorsicht beim Surfen in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken. – Installieren Sie Schutzsoftware wie McAfee LiveSafe 2017 – und erstellen Sie starke Kennwörter für alle auf PCs verwendeten Konten.“

Wie kann ich einen Virus von meinem Windows 10 entfernen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können, um zu versuchen, Viren von Ihrem Windows 10-Computer zu entfernen – jedoch erfordert jede unterschiedliche Maßnahmen, je nachdem, welche Art von Virus Probleme verursacht!

Zunächst einmal – wenn Sie feststellen, dass auf Ihrem Computer tatsächlich ein Problem mit einer Infektion vorliegt, wäre unser erster Schritt, einen Antivirus-Scan durchzuführen, da dadurch Probleme häufig frühzeitig erkannt werden – und so der potenzielle Schaden durch angehängte Malware verringert wird !

Wenn nach dem Ausführen eines Antivirus-Scans immer noch ein Problem vorhanden zu sein scheint, empfehlen wir Ihnen, eine unserer spezifischen Entfernungsanleitungen unten auszuprobieren, die sich speziell auf die Entfernung bestimmter Arten von Viren konzentrieren!

Alternativ – sollte keine unserer spezifischen Entfernungsanleitungen anwendbar erscheinen, bieten wir hier auch Anleitungen dazu, wie Sie sich im Allgemeinen am besten vor Online-Malware-Angriffen schützen können – seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie Dateien usw. herunterladen.

Welche effektiven Methoden gibt es, um Viren von Windows 10-Computern zu entfernen?

Es gibt eine Vielzahl effektiver Methoden zum Entfernen von Viren von Windows 10-Computern.Einige beliebte Methoden umfassen die Verwendung von Antivirensoftware, das Löschen infizierter Dateien und das Zurücksetzen des Computers.Antivirensoftware ist die effektivste Methode, um Viren von einem Computer zu entfernen, kann jedoch teuer sein.Andere Methoden wie das Löschen infizierter Dateien oder das Zurücksetzen des Computers sind möglicherweise weniger effektiv, aber billiger.Es ist wichtig, einen Ansatz zu wählen, der für das Virus und den Computer geeignet ist.Wenn beispielsweise ein Virus Datenverlust verursacht, ist das Löschen infizierter Dateien möglicherweise die beste Lösung.Wenn ein Virus jedoch nur schnell entfernt werden muss, ohne dass Daten beeinträchtigt werden, ist die Verwendung von Antivirensoftware möglicherweise besser geeignet.Es gibt heute viele verschiedene Arten von Antivirus-Software auf dem Markt; Es ist wichtig, einen zu finden, der mit Ihrem Computer und Ihrem Virus funktioniert.

Wie kann ich meinen Windows 10-Computer vor Viren schützen?

1.Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit den neuesten Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand ist.2.Verwenden Sie ein zuverlässiges Antivirenprogramm.3.Halten Sie Ihren Computer sauber und frei von Malware- und Spyware-Infektionen.4.Vermeiden Sie das Öffnen von Anhängen oder das Herunterladen von Dateien aus unbekannten Quellen.5.Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie auf Links in E-Mails oder Beiträgen in sozialen Medien klicken, da diese schädliche Inhalte enthalten können, die dazu bestimmt sind, Ihren Computer mit einem Virus zu infizieren.6.Verwenden Sie die integrierten Schutzfunktionen von Windows 10 wie Windows Defender Antivirus und Microsoft Security Essentials, um Ihren Computer vor Viren und anderen Malware-Bedrohungen zu schützen :1) Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach „Windows Defender Antivirus“. 2) Klicken Sie auf das angezeigte Ergebnis. 3) Klicken Sie auf „Windows Defender Antivirus“. 4) Klicken Sie im Hauptfenster auf „Jetzt scannen“. 5) Folgen Sie den Anweisungen erscheinen, um Ihren Computer auf Viren zu scannen6) Wenn der Scan abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Weiter“7) Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „Ausgewählte Bedrohungen entfernen“8 ) Wählen Sie alle Viren aus, die Sie entfernen möchten9 ) Klicken Sie auf „Entfernen Ausgewählte Bedrohungen“10 ) Starten Sie Ihren Computer neu11 ) Halten Sie Ausschau nach neuen Updates von Microsoft Security Essentials12 ) Achten Sie schließlich darauf, sichere Online-Gewohnheiten zu üben13 unsere Website unter www. Microsoft .com/security/windows10/default .aspx?ocid=SLink Klicken Sie hier für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung: https://www2 .windowscentral .

Was sind einige häufige Anzeichen dafür, dass ein Windows 10-Computer einen Virus hat?

Wie können Sie einen Virus von einem Windows 10-Computer entfernen?Welche gängigen Antivirenprogramme können verwendet werden, um Viren von einem Windows 10-Computer zu entfernen?Woher wissen Sie, ob Ihr Computer mit einem Virus infiziert ist?Welche Schritte sind zu unternehmen, wenn Ihr Computer mit einem Virus infiziert ist?Was sollten Sie tun, wenn Sie glauben, dass Sie auf Ihrem Windows 10-Computer einem Virus ausgesetzt waren?Können Viren über E-Mail oder andere Online-Aktivitäten verbreitet werden?Wenn ja, wie können sie verbreitet werden und wie gefährlich sind sie?Können Viren mit kostenlosen Tools von Microsoft oder anderen Softwareanbietern entfernt werden?Wie lange dauert es, bis sich mein Computer selbst bereinigt, nachdem er einen Virus mit einer der in diesem Handbuch beschriebenen Methoden entfernt hat?Muss ich in der Zwischenzeit etwas tun, während mein Computer sich selbst reinigt?"

Windows 10: So entfernen Sie Viren

Es gibt viele verschiedene Arten von Viren, aber alle haben ein gemeinsames Ziel: Ihren PC zu verwirren.Viren können Dateien beschädigen, Funktionen deaktivieren oder sogar persönliche Informationen stehlen.Wenn Ihr PC mit einem Virus infiziert ist, gibt es keine Möglichkeit, ihn selbst zu bereinigen – Sie brauchen die Hilfe eines Experten.Aber keine Sorge; In diesem Handbuch erfahren Sie alles, was Sie über das Entfernen von Viren von Ihrem Windows 10-Computer wissen müssen.

  1. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem PC eine aktuelle Antivirensoftware installiert ist.Dies hilft dabei, bösartige Dateien, die mit Viren in Verbindung stehen, zu identifizieren und zu entfernen, bevor sie Schaden anrichten.Es stehen viele verschiedene Antivirenprogramme zum Download zur Verfügung, und die meisten bieten kostenlose Testversionen an, damit Sie sie vor dem Kauf ausprobieren können.
  2. Behalten Sie immer Ihren Systembenachrichtigungsbereich im Auge (normalerweise in der oberen rechten Ecke des Bildschirms). Wenn etwas nicht in Ordnung zu sein scheint – wie zum Beispiel ungewöhnliche Aktivitäten bei bestimmten Dateien –, könnte es sich lohnen, weiter nachzuforschen.In einigen Fällen hinterlässt Malware subtile Anzeichen, die auf ihre Anwesenheit hinweisen, bevor sie tatsächlich Schaden anrichtet.
  3. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Anhänge oder Links in E-Mails öffnen – auch wenn sie harmlos erscheinen.Oft wird in diesen Dateien versteckter bösartiger Code nach dem Öffnen ohne Vorwarnung auf Ihrem System installiert.Und vergessen Sie nicht die Posts in den sozialen Medien – oft enthalten Fotos und Videos, die online geteilt werden, bösartigen Code, der auch Ihren Computer infizieren könnte!
  4. Halten Sie Ausschau nach verdächtigen Popups und Anzeigen, die auf Websites erscheinen. Sie erwarten sie vielleicht nicht, aber Adware- und Spyware-Schemata, die auf Benutzer über ihre Browser abzielen, werden normalerweise mit unerwünschten Software-Downloads oder Werbung gebündelt.
  5. Führen Sie regelmäßige Backups wichtiger Daten durch, falls während der Aufräumarbeiten etwas schief geht (mehr zu Backups später). Eine gute Faustregel ist, immer zwei separate Sicherungskopien zu erstellen: Eine offline (zur sicheren Aufbewahrung) und eine andere, die online gespeichert wird, falls der Zugriff aufgrund von Netzwerkproblemen usw. nicht verfügbar ist. Es schadet nie, mehrere Optionen zu haben, wenn etwas schief geht!
  6. Denken Sie daran, dass Malware Computer nicht immer über Nacht angreift – manchmal lauert sie wochen- oder sogar monatelang unentdeckt, bevor sie schließlich ahnungslose Opfer trifft.

Was soll ich tun, wenn ich glaube, dass mein Windows 10-Computer einen Virus hat?

Wenn Sie glauben, dass Ihr Windows 10-Computer von einem Virus befallen ist, sollten Sie ihn zunächst zu einem autorisierten Dienstanbieter bringen.Wenn das nicht funktioniert, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerk.
  2. Entfernen Sie alle kürzlich installierten Programme aus dem Applet „Software“ in der Systemsteuerung.
  3. Versuchen Sie, den Virus mit einem der Antivirus-Softwareprogramme zu entfernen, die kostenlos von Microsoft oder anderen Quellen heruntergeladen werden können.Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihren Computer gemäß den Anweisungen des Antivirensoftwareprogramms zu bereinigen.

Wie kann ich verhindern, dass Viren meinen Windows 10-Computer infizieren?

Es gibt einige Möglichkeiten, Viren daran zu hindern, Ihren Windows 10-Computer zu infizieren.Sie können einen Virenscanner verwenden, Ihren Computer mit den neuesten Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand halten und vermeiden, auf verdächtige Links zu klicken.Darüber hinaus können Sie sich schützen, indem Sie einen Passwort-Manager verwenden und sichere Passwörter erstellen.Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie Ihre Daten im Falle eines Virenbefalls regelmäßig sichern.

Was sind die besten Antivirenprogramme zum Schutz von Windows 10-Computern?

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit den neuesten Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand ist.
  2. Verwenden Sie ein seriöses Antivirenprogramm.Es stehen viele kostenlose und kostenpflichtige Optionen zur Verfügung, aber stellen Sie sicher, dass Sie eine auswählen, die getestet wurde und als wirksam gegen Viren bekannt ist.
  3. Installieren Sie Antivirensoftware auf all Ihren Geräten, einschließlich Laptops und Desktop-Computern, Smartphones, Tablets und Spielekonsolen.
  4. Sichern Sie regelmäßig Ihre Daten und Dateien, damit Sie sie wiederherstellen können, wenn etwas mit Ihrem Computer oder Ihrer Antivirensoftware schief geht.
  5. Behalten Sie verdächtige E-Mails und Websites im Auge, insbesondere wenn Sie Kinder haben, die den Computer oder die Geräte bei Ihnen zu Hause verwenden.

Wo erhalte ich weitere Informationen zum Entfernen von Viren von meinem Windows 10-Computer?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Viren von Ihrem Computer zu entfernen.Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines Antivirenprogramms.Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Tools zum Entfernen von Viren.Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine manuelle Entfernungsmethode zu verwenden.

Wenn Sie ein Antivirenprogramm verwenden möchten, ist der beste Ausgangspunkt der Microsoft Windows 10 Store.Dort finden Sie verschiedene Antivirenprogramme, die Ihren Computer vor Viren schützen.

Wenn Sie ein Tool zum Entfernen von Viren verwenden möchten, ist der beste Ausgangspunkt die Google-Suchmaschine.Dort finden Sie viele verschiedene Tools zum Entfernen von Viren, mit denen Sie Viren von Ihrem Computer entfernen können.

Und wenn Sie es manuell tun möchten, müssen Sie mehrere Schritte ausführen, um Viren von Ihrem Computer zu entfernen.Der erste Schritt wäre, zu versuchen und festzustellen, welche Art von Virus sich auf Ihrem Computer befindet.Danach müssten Sie den betroffenen Bereich Ihres Computers mit einer manuellen Entfernungsmethode desinfizieren.

Kann jemand anderes den Virus für mich von meinem Windows 10-Computer entfernen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Viren von Ihrem Computer zu entfernen.Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines Antivirenprogramms.Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Windows 10-Virenentfernungsprogramms.Um das Windows 10-Tool zum Entfernen von Viren zu verwenden, müssen Sie es von der Microsoft-Website herunterladen.Nachdem Sie das Tool heruntergeladen und installiert haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie das Windows 10-Tool zum Entfernen von Viren.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“.
  3. Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie auf Viren scannen möchten.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Entfernen“, wenn Sie Ihren Computer nach Viren gescannt haben.

Wird die Neuinstallation von Windows 10 helfen, einen Virus von meinem Computer zu entfernen?

Anleitung zum Entfernen von Windows 10-Viren:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie das neueste Windows 10-Update installiert haben.Dies hilft, Ihren Computer vor Viren zu schützen.
  2. Wenn Sie einen Personal Computer verwenden, vergewissern Sie sich, dass eine aktuelle Antivirensoftware installiert und aktiviert ist.
  3. Versuchen Sie, schädliche Dateien oder Programme mithilfe von Antivirensoftware oder durch manuelles Löschen von Ihrer Festplatte von Ihrem Computer zu entfernen.
  4. Wenn das Entfernen bösartiger Dateien oder Programme nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihren Computer auf einen früheren Zeitpunkt vor der Installation des Virus wiederherzustellen, und installieren Sie dann die neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft Windows Update.
  5. Wenn alle diese Schritte den Virus nicht entfernen, kann es erforderlich sein, Windows 10 auf Ihrem Computer neu zu installieren.

Welche Arten von Schaden können Viren auf meinem Windows 10-Computer anrichten?

Wie kann ich meinen Computer vor Viren schützen?Was sind einige häufige Virussymptome?Wie entferne ich einen Virus von meinem Computer?Was soll ich tun, wenn mein Computer mit einem Virus infiziert ist?Können Viren meine Dateien und Daten beschädigen?Wie kann ich verhindern, dass ich mich in Zukunft mit einem Virus infiziere?Ist es möglich, Malware über das Internet auf meinen Computer zu bekommen?Kann mich Antivirensoftware vor Viren schützen?Zielen Viren immer auf Windows 10-Computer ab?Welche Maßnahmen kann ich ergreifen, um meinen Computer vor Viren zu schützen?"

Wenn Sie Ihren PC verwenden, kann immer etwas Schlimmes passieren.Viren sind eines dieser Dinge – sie sind kleine Codeteile, die große Probleme auf Ihrem PC verursachen können.Sie können Ihre persönlichen Daten stehlen, wichtige Funktionen deaktivieren oder sogar Ihr gesamtes System zerstören.Wie schützen Sie sich also vor diesen kleinen Plagegeistern und was sollten Sie tun, wenn Ihre Maschine dennoch von einem infiziert wird?

Viren gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen, aber alle haben eines gemeinsam: Sie wollen Ihren PC angreifen.Sie versuchen möglicherweise, sich automatisch zu installieren, wenn Sie eine Datei oder Website öffnen, oder sie sitzen einfach still da und warten auf eine Gelegenheit, zuzuschlagen.Der beste Weg, eine Infektion von vornherein zu vermeiden, besteht darin, sich darüber im Klaren zu sein, was es da draußen gibt, und Ihre Software auf dem neuesten Stand zu halten.Aber selbst wenn Sie einem Virus zum Opfer fallen, keine Panik – es gibt viele Möglichkeiten, ihn zu bereinigen und die Funktionalität Ihres Computers wiederherzustellen.Hier finden Sie alles, was Sie über das Entfernen von Viren von Ihrem Windows 10-Computer wissen müssen:

Die häufigste Art von Schäden, die durch Viren verursacht werden, ist der Diebstahl persönlicher Daten – wie Passwörter und Bankkontonummern.Andere unangenehme Auswirkungen sind Datenverlust (aufgrund von Beschädigung oder Löschung), Systemabstürze, Bluescreen-Fehler und sogar Systemabschaltungen.In extremen Fällen ist bekannt, dass Infektionen durch besonders virulente Stämme ganze Systeme vollständig auslöschen!Seien Sie also sehr vorsichtig, welche Art von Inhalt Sie aus dem Internet herunterladen – stellen Sie sicher, dass er zuerst verifiziert ist, indem Sie seinen Ruf online überprüfen, bevor Sie ihn auf irgendeine Weise öffnen.Und seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie auf Links in E-Mails oder Nachrichten klicken – öffnen Sie niemals Anhänge, es sei denn, Sie wissen, wer sie gesendet hat und warum!

Es gibt nicht wirklich etwas, was Benutzer tun können, sobald ihre Computer mit einem Virus infiziert wurden, außer auf das Sicherheitsupdate von Microsoft (oder einem anderen Drittanbieter) zu warten, das hoffentlich den Fehler behebt und den Benutzern wieder die volle Funktionalität ermöglicht.

„Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass bei der Verwendung Ihres PCs etwas Schlimmes passiert – sei es, dass Sie riskante Websites ganz meiden oder besonders darauf achten, was heruntergeladen wird – hier sind fünf Tipps:

  1. Welche Arten von Schaden können Viren auf meinem Windows 10-Computer anrichten?
  2. Wie kann ich meinen Computer vor Viren schützen?
  3. Verwenden Sie ein zuverlässiges Antivirenprogramm: Ein gutes Antivirenprogramm scannt nicht nur eingehende Dateien auf schädliche Inhalte, sondern verfolgt auch alle Änderungen, die außerhalb seiner normalen Scanparameter vorgenommen werden, um potenziell schädlichen Programmen den Zugriff ohne vorherige Benachrichtigung des Benutzers zu verwehren."
  4. Stellen Sie sicher, dass alle Downloads ordnungsgemäß verifiziert sind: Bevor Sie einen Anhang öffnen, einschließlich der per E-Mail heruntergeladenen, stellen Sie bitte sicher, dass er von einem Antivirenprogramm gescannt wurde."
  5. Halten Sie aktualisierte Software installiert: Die regelmäßige Installation von Updates für alle Programme, einschließlich Antivirensoftware, hilft, sie vor neuen Bedrohungen auf dem neuesten Stand zu halten und vor Schwachstellen zu schützen, die alte möglicherweise offengelegt haben."
  6. Informieren Sie sich über Cyber-Sicherheitsprobleme: Es schadet nicht, mehr über Cyber-Sicherheitsprobleme wie Phishing-Betrug zu wissen, die oft betrügerische E-Mails verwenden, die wie legitime Mitteilungen von Banken aussehen usw., Ransomware, bei der Angreifer eine Zahlung verlangen, bevor sie die Daten der Opfer gegen weitere Angriffe als Geisel freigeben etc..

Ist es möglich, alle Spuren eines Virus vollständig von meinem Windows 10-Computer zu entfernen?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da der Entfernungsprozess je nach Virus und Ihrer Computerkonfiguration unterschiedlich ist.Hier sind jedoch einige allgemeine Tipps, die hilfreich sein können:

  1. Sichern Sie zuerst Ihre Daten.Dies ist besonders wichtig, wenn Sie wertvolle Informationen auf Ihrem Computer gespeichert haben, die Sie nicht verlieren möchten.
  2. Entfernen Sie alle nicht benötigten Programme und Dateien von der Festplatte Ihres Computers.Diese können den Entfernungsprozess des Virus verlangsamen und sogar verhindern, dass er überhaupt funktioniert.
  3. Verwenden Sie ein Virenentfernungsprogramm oder ein Softwarepaket, das speziell zum Entfernen von Viren von Windows 10-Computern entwickelt wurde.Diese Tools verfügen oft über umfassendere Scanfunktionen als Standard-Antivirensoftware und sind in der Regel auch günstiger.
  4. Wenden Sie sich an einen qualifizierten Techniker, wenn die oben beschriebenen Standardmethoden den Virus nicht vollständig von Ihrem Computer entfernen können.Ein Fachmann kann möglicherweise zusätzliche Schritte identifizieren, die unternommen werden müssen, um es vollständig zu desinfizieren.

Welche Schritte sollte ich unternehmen, um meinen Windows 10-Computer zu bereinigen und zu desinfizieren, nachdem er mit einem Virus infiziert wurde?

  1. Entfernen Sie alle persönlichen Dateien oder Programme, die möglicherweise mit dem Virus infiziert sind.
  2. Löschen Sie alle temporären Dateien, die infolge der Virusinfektion erstellt wurden.
  3. Löschen Sie den Browserverlauf und die Cookies Ihres Computers, um alle Spuren der Virusinfektion zu beseitigen.
  4. Scannen Sie Ihren Computer mit einem Antivirenprogramm, falls verfügbar, auf Viren.
  5. Installieren Sie Windows 10 gegebenenfalls neu, um die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen und mögliche Restspuren der Vireninfektion zu beseitigen.